Chiropraktik

Chiropraktik in meiner Praxis

D

er Mensch versucht Fehlstellungen zu kompensieren. Damit wird das ursächliche Leiden oftmals an andere Stellen im Körper verlagert und verursacht dort unter Umständen Folgeerkrankungen. Die Leistungsfähigkeit des Körpers nimmt ab und er verliert seine Abwehrbereitschaft gegen Erkrankungen.

Die Chiropraktik zwingt dem Organismus keine neue Funktionsweise auf – sie gibt dem Körper lediglich den nötigen Impuls, um Selbstheilungsprozesse zu stimulieren. Die chiropraktische Behandlung besteht nicht aus einer symptomatischen Behandlung, die auf den Schmerz ausgerichtet ist, sondern aus einer Behandlung, die eine kausale Annäherung gewährleistet. Sie ermöglicht es die gestörten Funktionen wieder herzustellen und den gestörten Strukturen ihre Mobilität wiederzugeben, indem die Dysfunktion behoben wird.

Der Chiropraktiker kennt die komplexen Zusammenhänge und lokalisiert zuerst die Ursache der Beschwerden. Erst dann wird eine geeignete Therapie eingeleitet – gezielt mit den Händen.

Ausbildung:

  • Ackermann College of Chiropractic, Stockholm
  • Ackermann zertifizierte Schule München
Chiropraktik
Chiropraktik

Chiropraktik nach Ackermann

Im Zentrum der Behandlung steht die Wirbelsäule und der gesamte Bewegungsapparat. Finden sich hier Fehlstellungen und Einschränkungen, können negative Effekte vielfältig sein.

Ich wende in meiner Praxis Chiropraktik oftmals bei folgenden Beschwerdebildern an:

  • Ischiasschmerzen
  • „Hexenschuß“
  • Bandscheibenschäden
  • Rückenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen des Kopfes, Arme, Schultern
  • unklare Kniebeschwerden
  • Wadenkrämpfe
  • Fußbeschwerden
  • Schwindel mit Ursache in der Wirbelsäule
  • Magen – und Verdauungsstörungen
  • Vorbeugung von Bandscheibenschäden
  • Verspannungen
  • Kribbelparästhesien der Extremitäten
  • Nervenschmerzen
  • Konzentrationsstörungen
  • Unruhe ( auch bei Kindern)
  • KISS-Syndrom bei Säuglingen
  • Luftnot und Herzstolpern bedingt durch Wirbelblockaden

Vor jeder Behandlung wird eine genaue Diagnose gestellt und über Indikationen, Kontraindikationen und eventuelle Risiken und Nebenwirkungen aufgeklärt.

Durch ganz gezielte Handgriffe lassen sich Bewegungsstörungen und/oder – Einschränkungen an der Wirbelsäule und den Extremitäten beheben. Die klassische Chiropraktik setzt dabei Impulse innerhalb des natürlichen Spielraums von Wirbeln und Gelenken.

Blockaden werden gelöst, damit neues Leben in irritiertes Zellgewebe gelangen kann – denn Bewegung ist Leben.

Chiropraktik

Geänderte Öffnungszeiten über Weihnachten!!!

vom 23.12.19 - 03.01.2020 ist die Praxis geschlossen, außer am

Freitag, den 27.12. und Montag, den 30.12.19 ist die Praxis von 10:00 - 14:00 geöffnet !!!

Fühlen Sie sich angesprochen, und möchten Sie mein Therapieangebot kennenlernen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin in meiner Praxis in Solingen Höhscheid.