Homöopathie

Homöopathie

D

ie Grundlage,dieser von Samuel Hahnemann(deutscher Arzt 1755-1843), begründeten Arzneimittellehre, ist das Ähnlichkeitsprinzip.

„Ähnliches möge durch Ähnliches geheilt werden.“

Danach solle ein homöopathisches Arzneimittel ausgewählt werden, das die Inhaltsstoffe der Grundsubstanz unverdünnt an Gesunden ähnliche Symptome hervorrufen konnte, wie die, an denen der Kranke leidet.

Der Therapeut wählt also ein Mittel, dessen Symptomenbild den Beschwerden des Patienten möglichst genau entspricht.

Bei den homöopathischen Aufbereitungen handelt es sich um Verdünnungen (Potenzierungen) sowohl aus der belebten als auch unbelebten Natur.

Es kommen Mineralien, Pflanzenteile sowie organische Anteile zum Einsatz.

Die Mittel werden in unterschiedlichsten Verdünnungen hergestellt.

Als Lösungsmittel dienen hierbei Alkohol oder Milchzucker. So beschreibt der Buchstabe C auf einem homöopathischen Mittel z.B. eine Verdünnung von 1:100. Die Arzneimittel werden nach gründlicher Anamnese, unter Berücksichtigung des individuellen Symptomenbildes des Patienten ausgewählt.

Als Hilfsmittel dienen dem Therapeuten hier Arzneimittellehren und Repetorien.

Es werden Einzelmittel aber auch viele Kompexmittel , solche, die aus mehreren Komponenten bestehen, von verschiedensten Herstellern angeboten.

Homöopathische Mittel sind in Deutschland meist Apothekenpflichtig.

In unserer Praxis arbeiten wir neben Einzelmittelverordnungen auch mit speziell auf Ihre Bedürfnisse hergestellten Komplexmitteln aus einer Apotheke vom Königssee aus Bayern.

Geänderte Öffnungszeiten über Weihnachten!!!

vom 23.12.19 - 03.01.2020 ist die Praxis geschlossen, außer am

Freitag, den 27.12. und Montag, den 30.12.19 ist die Praxis von 10:00 - 14:00 geöffnet !!!

Fühlen Sie sich angesprochen, und möchten Sie mein Therapieangebot kennenlernen?

Dann nehmen Sie Kontakt auf und wir vereinbaren einen Termin in meiner Praxis in Solingen Höhscheid.